Petition zur Einführung einer Kastrationspflicht

Die Dringlichkeit einer Kastrationspflicht ist uns in der letzten Zeit wieder verdeutlicht worden. Warum? Mittlerweile können wir keine Katzen mehr aufnehmen, da wir – genau wie viele andere Tierschutzvereine im Burgenlandkreis und wie auch fast alle anderen deutschlandweit – einfach hoffnungslos überfüllt sind. Kitten lassen sich zwar größtenteils noch gut vermitteln, aber bei so einer großen Anzahl, ist es einfach nicht möglich, allen ein neues Zuhause zu geben. So müssen die „übrigen“ Kitten im Tierheim aufwachsen und haben mit steigendem Alter immer weniger Chancen auf Vermittlung. Und so werden die Tierheime immer voller und voller. Auch die finanzielle Belastung, die durch die Kastrationen, tierärztliche Versorgung, Futter, Spielzeug und vielem mehr entsteht, sollte nicht unterschätzt werden. Als ein Verein, der fast ausschließlich aus privaten Spenden finanziert wird, kommen wir stark an unsere Grenzen!

Hier geht es zur Petition

Bitte unterstützen Sie uns, indem sie die Petition unterzeichnen. Wir bedanken uns im Namen der Tiere!

;

Alle Neuigkeiten

FÖJler gesucht

Ab September 2022 sucht das Tierheim Zeitz 2 Jugendliche, die ein FÖJ bei uns absolvieren möchten. Bewerbungen werden ab sofort im Tierheim entgegen genommen. Kontakt

mehr lesen

Folgen Sie uns!

Hunde

Katzen

Kleintiere

Notfalltiere